Ein Multimagazin, sechs bis neun Innenmagazine, vier Erscheinungstermine ab März 2017: Das ist KIOX – das neue urbane Gratis-Stadtmagazin aus der Schmiede des Wiener Medienunternehmens Bum Media. Geschäftsführer Dino Schosche: „Es gibt weltweit kein vergleichbares Format. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX.“

Wien 29. September 2016 – Werfen Sie einen Blick auf Ihr Smartphone! Was sehen Sie? Vermutlich eine Reihe von Apps, die Sie schön ordentlich auf Ihrem Screen angeordnet haben, und die Sie zu unterschiedlichen Zeiten für unterschiedliche Zwecke nutzen. KIOX, das neue Stadtmagazin von Bum Media, das ab März 2017 die Printwelt erobern wird, funktioniert nach einem vergleichbaren Prinzip.
Wie ein Magazin-Hub, das den direkten Einstieg unterschiedlicher Programme auf einem Smartphone ermöglicht. Das Außergewöhnliche daran: KIOX ist ein neues Print-Produkt. „Onlinedienste haben sich an funktionierenden Printkonzepten orientiert. Wir haben die Idee des Magazin-Hubs für unser neues Print-Produkt modifiziert, das mehrere Magazine auf einer Titelseite vereint. Es ist eine einzigartige Medienplattform, die Kompetenzen vereint und damit einen Mehrwert für den Leser schafft. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX“, sagt Dino Schosche, Geschäftsführer und Gründer von Bum Media.

Regionaler Fokus auf Wien
Das neue Magazin KIOX integriert sechs bis neun Print-Titel in einem Magazin – mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten – vom urbanen Stadtmagazin bis zu Magazinen mit Familien-, Gesundheits- und Immo-Schwerpunkten mit regionalem Fokus auf Wien. Einige KIOX-Titel werden von Bum Media inhouse produziert – andere wiederum in Kooperation mit Partnern. Nach dem Prinzip „Rent a Magazine“ haben Kooperationspartner die Möglichkeit, ihr Magazin in einem attraktiven journalistischen Umfeld mit hohem Servicecharakter eingebettet, zu präsentieren. „Es gibt derzeit weltweit kein vergleichbares Printformat, das zugleich kunden- und leserfreundlicher ist. KIOX bietet durch die Vielfalt der einzelnen Magazine einen hohen Nutzwert. Ganz im Sinne unseres Slogans: Es ist mehr als ein Magazin“, betont Schosche. KIOX erscheint ab März 2017 mit einer Auflage von 70.000 Stück einmal pro Quartal (ab 2018 monatlich). Das neue Bum-Media-Magazin ist als Gratis-Stadtmagazin konzipiert. „Wir haben uns ganz bewusst für ein neues Printmagazin entschieden und arbeiten derzeit an den letzten Details. Wir freuen uns auf die Zukunft des Prints und glauben auch daran“, sagt Bum-Media-Geschäftsführer Dino Schosche.

Das Medienunternehmen Bum Media mit Sitz in Wien publiziert unter einer Dachmarke erfolgreich Stadtmagazine in unterschiedlichen Sprachen. Dino Schosche hat das Medienunternehmen vor zehn Jahren gegründet und fungiert heute als Geschäftsführer und Herausgeber. KIOX erscheint in deutscher Sprache.

KIOX Titelseite zum Anschauen (Muster): www.alphaplus.at/kiox.pdf

Pressefoto: http://bit.ly/2bwGGoL
Fotocredit: Bum Media / Michael Mazohl

Mehr Infos: www.alphaplus.at